Klimaplatte 30 Plus (beidseitig vorgrundiert)
Hier geht es zur Mengenberechnung!
Klimaplatte 30mm aus Kalziumsilikat
Typ Klimaplatte 30
Maße: 1000x625mm
Plattenstärke: 30mm
Farbe: hellgrau
Oberfläche: geschliffen, beidseitig vorgrundiert
Lambda-Wert: 0,068 W/(mK)
Preis pro m²: 40,32 €

Kategorie: Klimaplatten


25,20 €
40,32 € pro 1 m2

inkl. 19% USt. ,

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

Stück


Die Klimaplatte 30 Plus: Starke Platte mit beidseitiger Vorgrundierung

Die Klimaplatte 30 Plus ist die beidseitig vorgrundierte Variante unserer hochwertigen 30mm-Klimaplatte. Sie benötigen keine zusätzliche Grundierung für dieses besonders beständige Produkt. Durch die beidseitige Vorgrundierung ist die Klimaplatte 30 Plus gefestigter, nimmt weniger Feuchtigkeit von Farbe oder Kleber auf und beugt Fleckenbildung beim Streichen vor. Alles Eigenschaften, die sie normalerweise durch unsere Silikatgrundierung dazugewinnen, aber so bereits in der Platte integriert haben!

Die 30mm-Plattenstärke stellt darüber hinaus die perfekte Mischung zwischen starker Dämmung und platzsparendem Sanieren dar. Mit der Klimaplatte 30 Plus sanieren Sie Ihre Immobilie bestmöglich!

Vorteile der Klimaplatte 30 Plus

Wie all unsere Klimaplatten besteht die Klimaplatte 30 Plus aus Kalziumsilikat. Das verleiht der Platte feuchtigkeitsabsorbierende und somit schimmelhemmende Eigenschaften. Hier erfahren Sie mehr über Kalziumsilikat.

Die Klimaplatte 30 Plus überzeugt aber durch noch mehr Merkmale. Erfahren Sie, was unser Produkt zur idealen Lösung für die Sanierung Ihrer Immobilie macht.

Eigenschaften und Vorteile im Überblick:

  • schimmelhemmend
  • feuchtigkeitsregulierend (diffusionsoffen, kapillaraktiv)
  • mit einer beidseitigen Vorgrundierung versehen
  • dadurch gefestigter und saugfähiger
  • weniger Feuchtigkeitsaufnahme von Farbe / Kleber
  • schadstofffrei (KEIN Asbest, Quarz etc.)
  • aus natürlichem mineralischen Kalziumsilikat
  • ökologisch
  • wärmeisolierend
  • nicht brennbar (Klasse A1)
  • einfach und schnell zu verarbeiten
  • beidseitig geschliffen

Wann kommt die Klimaplatte 30 Plus zum Einsatz?

Nutzen Sie die Klimaplatte 30 Plus zur Sanierung einer schimmelanfälligen Immobilie. Die Verwendung der Platten in Ihrem Zuhause sorgt für ein angenehmes Wohnklima. Beachten Sie unsere Verarbeitungstipps, können Sie die Platten schnell und einfach selbst verlegen.

Ob zur Vorbeugung von Schimmel, Renovierung Ihrer feuchten Immobilie oder zur generellen Anwendung für ein positives Wohnklima: unsere Klimaplatten sind die richtige Wahl. Wie viele Sie davon benötigen, finden Sie mit unserem Online-Rechner heraus.

Einsatzbereiche der Klimaplatte:

  • zur Schimmelvorbeugung
  • zur Schimmelbekämpfung
  • gegen Feuchtigkeit in Räumen
  • für gutes Wohnklima

Wir sind Ihre Klimaplatten-Experten

Haben Sie noch Fragen zu unserer Klimaplatte 30 Plus oder anderen Produkten unseres Online-Shops? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie an: +49 2858 56496954

Wir helfen Ihnen bei der Wahl der richtigen Plattenstärke gerne weiter. Auch wenn Sie Fragen zur Plattenanzahl oder dem passenden Zubehör haben, sind wir für Sie da. Wir sind Ihre Klimaplatten-Experten!

Artikelgewicht: 4,22 Kg
Inhalt:0,63 m2

Verarbeitung und Anwendung der Klimaplatte 25 Plus

Die Klimaplatten vom Klimaplatten Discount lassen sich nach unserer Anleitung unkompliziert verarbeiten.

Voraussetzungen:

  • Systemkomponenten verwenden
  • Schutzkleidung tragen, Augen- und Hautschutz, bei Schimmel ggf. Atemschutz
  • bei besonders starkem Schimmelbefall einen Sachverständigen hinzuziehen
  • Verarbeitungstemperatur sollte bei mindestens 5°C liegen
  • alle Werkzeuge sollten direkt nach Gebrauch gründlich mit Wasser gereinigt werden

Anwendung der Platte

Die Klimaplatte aus Calciumsilikat ist ein modernes und ökologisches Produkt zur Sanierung von Innenräumen. Aufgrund Ihrer Eigenschaften eignet sie sich hervorragend zum Sanieren bei Schimmel und sorgt für ein gesundes Raumklima.

Verarbeitung der Platte

Bei der Verarbeitung von Kalziumsilikatplatten ist darauf zu achten, dass keine ungeeigneten Komponenten verwendet werden (Kleber, Gipsputz, Latexfarbe etc.). Bei Verwendung nicht geeigneter Materialien kann es zu einer Verminderung der feuchtigkeitsregulierenden Wirkung kommen oder diese sogar gänzlich verhindern.

Geeignete Komponenten können Sie in unserem Shop finden.

Die zu bearbeitende Wand muss vor dem Aufbringen der Klimaplatten komplett von Schimmel befreit sein. Wenn größere Flächen befallen sind, ist es ratsam, die Wand zuvor zu befeuchten, um möglichst wenig Schimmelsporen in die Luft zu bringen. Zudem auch wichtig: Lüften! Zum Schutz der Gesundheit sollte während der gesamten Zeit der Be- und Verarbeitung geeignete Schutzkleidung getragen werden. Die Wand ist zudem von anderen Resten wie Tapete, Gips und Farbe zu befreien.

Bearbeiten der Platte

  1. Schneiden Sie die Platte auf das gewünschte Maß. Dafür können Sie zum Beispiel eine Holzsäge nutzen oder Sie ritzen die Platte an und brechen diese über Kante.
  2. Zur besseren Weiterverarbeitung und um die Wasseraufnahme der Klimaplatte zu reduzieren, wird diese normalerweise mit Silikatgrundierung gestrichen. Unsere Klimaplatte 25 Plus ist bereits vorgrundiert!
  3. Danach können Sie den Silikatkleber an die Wand aufbringen. Die Klimaplatte sollte sofort ausgerichtet und angedrückt werden. Achtung: Kreuzfugen vermeiden und vollständig verkleben! Wenn Sie die Platten auch für Ihre Decke nutzen möchten, sollten Sie diese mit Tellerdübeln (rostfrei!) fixieren.
  4. Wenn alle Platten fixiert sind, können sie verfugt werden.
  5. Vor einer weiteren Verarbeitung ist es ratsam, Silikatgrundierung aufzubringen, soweit diese nicht zuvor auf beiden Seiten aufgebracht worden ist. Dies ist besonders wichtig, da eine weitere Verarbeitung aufgrund der hohen Saugfähigkeit sonst schwierig wird.
  6. Zur weiteren Gestaltung der Oberfläche sollten Sie die Platten zunächst verputzen. Dazu können Sie den 3-in-1-Silikatkleber verwenden. Statt des Klebers kann auch der optisch hochwertigere Kalkspachtel verwendet werden. Wenn gewünscht, können Sie zusätzlich Armiergewebe mitverarbeiten, dies kann der Bildung feiner Risse vorbeugen.
  7. Zum Schluss streichen Sie am besten Ihre Wand noch mit Silikatfarbe. Die ermöglicht im Gegensatz zur Latexfarbe, dass Feuchtigkeit abgegeben und aufgenommen werden kann. Selbstverständlich ist es möglich, dass Sie hier verschiedene Farbtöne wählen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte
3in1 Silikatkleber für Klimaplatte

3in1 Silikatkleber für Klimaplatte

39,99 € *
1,60 € pro 1 kg
Klimaplatte 25 Plus (beidseitig vorgrundiert)

Klimaplatte 25 Plus (beidseitig vorgrundiert)

20,60 € *
32,96 € pro 1 m2