Silikatgrundierung für Klimaplatte
Lieferform: 5l Kanister
Verbrauch: 0,1 - 0,3kg pro m² (je nach Saugfähigkeit des Untergrundes)
  • ohne Lösungsmittel
  • umweltfreundlich
  • dampfdiffusionsoffen
  • gutes Eindringvermögen
  • verfestigende Wirkung

Kategorie: Zubehör


25,50 €
5,10 € pro 1 l

inkl. 19% USt. ,

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

Stück


Hochwertige Silikatgrundierung für Klimaplatten und Wände

Unsere hochwertige Silikatgrundierung ist für das Streichen von Klimaplatten, aber auch von Wänden. Durch die Verwendung unserer Klimaplatten-Grundierung behält die Klimaplatte all ihre positiven Eigenschaften gegen Schimmel.

Silikatgrundierung ist diffusionsoffen, umweltfreundlich und farblos. Die Verwendung von anderen Grundierungen, wie Tiefengrund, ist nicht für Klimaplatten geeignet.

Welche Vorteile hat eine Silikatgrundierung?

Die Grundierung speziell für Klimaplatten dient zur Festigung der porösen und saugenden Klimaplatten. Durch die Verwendung der Grundierung sorgt man für eine reduzierte und gleichmäßige Untergrundsaugfähigkeit. Zudem wird die Haftung zwischen Klimaplatte und dem Silikatkleber erhöht.

Gleichzeitig nimmt die Kalziumsilikatplatte weniger Feuchtigkeit vom Silikatkleber und der Wand auf. Um eine hohe Feuchtigkeitsaufnahme bei der Montage zu verhindern, sollten Sie die Rückseite und auch die Wand mit der Silikatgrundierung streichen.

Da der Silikatkleber auch die Seiten der Klimaplatten in Berührung kommen wird, sollte auch dort die Silikatgrundierung zum Einsatz kommen. Aber auch die Vorderseite sollte eine Grundierung erhalten. So wird die Saugfähigkeit der Platte herabgesetzt. Dies dient der optimalen Haftung des Klimaputz, Kalkputz oder der Silikatfarbe.

Des Weiteren hat die gleichmäßige Beschichtung der Klimaplatte mit Silikatgrundierung einen weiteren Vorteil. Eine mögliche Fleckenbildung beim Streichen der Platten wird minimiert. Somit ist die Silkatgrundierung nicht nur für die Funktionsweise einer Klimaplatte nötig. Zusätzlich garantiert sie auch eine schönere Optik bei der finalen Beschichtung der Klimaplatte.

Silikatgrundierung für mineralische Untergründe

Silikatgrundierungen können nicht nur für Klimaplatten verwendet werden. Auch für mineralische Putze, wie Kalkputze, Kalkzementputze und Beton sind sie bestens geeignet. Zudem eignet sie sich als perfekte Alternative zu herkömmlichen Tiefengrund und ist dazu noch schimmelhemmend.

Möchte man eine Klinkerwand im inneren eines Hauses neugestalten, egal ob verputzen oder streichen, dann macht das Auftragen einer Silikatgrundierung Sinn. Nach der Behandlung mit Silikatgrundierung ist der Klinker nicht mehr sandig und das Arbeiten wird stark erleichtert.

Eigenschaften der Silikatgrundierung im Überblick

  • atmungsaktiv
  • sehr ergiebig
  • keine synthetischen Bindemittel
  • diffusionsoffen
  • sehr hohe Haftung
  • Pilz- und Schimmelhemmend

Artikelgewicht: 5,00 Kg
Inhalt:5,00 l

Die Silikatgrundierung

  • 0,1 - 0,3 kg pro m²
  • lösungsmittelfreie Grundierung
  • ideal für Schimmelsanierung
  • Werkzeuge: Pinsel, Rolle oder Bürste

Anwendung:

Sie wird zum Vorbereiten von mineralischen Untergründen verwendet. Zum einen um die Aufnahme von Wasser zu reduzieren und zum anderen zum Verfestigen.  

1. Anwendung auf mineralischer Wand

Wenn Ihre zu sanierende Wand lose Mineralputzstücke aufweist, können Sie diese entfernen und mit mineralischem Putz wieder ausgleichen. Alternativ können Sie lose Stücke mit der Silikatgrundierung verfestigen. Danach kann der Untergrund ideal weiter bearbeitet werden und zum Beispiel Silikatkleber aufgetragen werden.  Bei Schimmelbefall sollte die Wand zuvor mit Schimmel EX behandelt werden (siehe auch Arbeiten mit Schimmel EX). Stark betroffene Bereiche sollten entfernt und mit mineralischem Putz ausgeglichen werden (kein Gips!). Generell sollte der zu bearbeitende Untergrund frei von Verunreinigungen sein (Trennmittel, Öl, Fette etc.). Tapeten, alte Anstriche und gipshaltige Materialien müssen vor dem Aufbringen der Grundierung entfernt werden.

2. Anwendung zum Vorbereiten von Klimaplatten

Beim Verbauen von Calciumsilikat Klimaplatten sollten Sie diese zuvor mit der Silikatgrundierung behandeln. Durch das Grundieren wird die Fähigkeit Wasser aufzunehmen verringert, nur so ist eine problemlose Weiterverarbeitung gewährleistet. Die Klimaplatten sollten von beiden Seiten mit der Silikatgrundierung behandelt werden. 

Verarbeitung - Aufbringen der Grundierung:

Sie können die Grundierung ganz einfach mit Pinsel, Bürste oder Rolle aufbringen. Ein Spritzgerät kann ebenfalls verwendet werden, wir raten jedoch eines der genannten Werkzeuge zu verwenden, da die Grundierung sonst schneller auf nicht dafür vorgesehene Flächen gelangt. Bei wiederholtem Anstrich sollte dieser nass in nass erfolgen, Ansammlungen von Grundierung (Pfützenbildung) sind zu vermeiden. Je nach Untergrund empfielt es sich vorab zu testen wie viel Grundierung aufzubringen ist. Nach dem Anstrich benötigt die Silikatgrundierung ca. 6-12 Stunden, um Ihre volle Wirkung auszubilden. Erst nach dieser Zeit ist die verfestigende und wasserabweisende Wirkung vollständig entwickelt und Sie können Silikatkleber auf die Wand geben bzw. die Klimaplatten anbringen.

Vorsicht gilt bei der Verarbeitung der Grundierung, da diese alkalisch ist! Tragen Sie bei der Verarbeitung daher stets einen Augen- und Hautschutz. Oberflächen wie Lacke, Glas oder ähnliches sollten im Vorhinein gut abgedeckt werden, um Beschädigungen zu verhindern. 

Tipps:

  • Raumtemperatur mind. 8 °C
  • alle Werkzeuge direkt nach der Verwendung mit Wasser reinigen
  • 6-12 Std. Trockenzeit
  • alkalische Lösung, Körper und Oberflächen schützen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte
3in1 Silikatkleber für Klimaplatte

3in1 Silikatkleber für Klimaplatte

39,99 € *
1,60 € pro 1 kg
Klimaplatte 25

Klimaplatte 25

14,63 € *
23,98 € pro 1 m2
Kalkspachtel für Klimaplatte

Kalkspachtel für Klimaplatte

39,00 € *
1,56 € pro 1 kg
Silikatfarbe für Klimaplatte 5l

Silikatfarbe für Klimaplatte 5l

35,00 € *
7,00 € pro 1 l
Klimaplatte 30

Klimaplatte 30

19,40 € *
31,80 € pro 1 m2
Laibungsplatte 15

Laibungsplatte 15

7,90 € *
63,20 € pro 1 m2